Mit gezielten Vorbeugemaßnahmen lassen sich die Kopfschmerz Attacken deutlich reduzieren. Mit Sport, Entspannungstechniken und auch Heilpflanzen, kann man den Schmerz an der Wurzel packen. Eine der wichtigsten Vorbeugemaßnahmen gegen Migräne ist ein geregelter Tagesablauf, zum Beispiel geregelte Einkaufszeiten und Esszeiten. Die Migräne-Patienten sollten ein Tag in der Woche für sich reservieren, wo sie in Konzerte gehen oder zur Massage oder einfach nur entspannen. Mit Sport werden die Stresshormone abgebaut und man trainiert Körper und Geist. Auch die verschiedensten Entspannungstherapien haben gezeigt, dass die Schmerzattacken um bis zu 50% reduziert werden können.

Viele Frauen wird ja untersagt, dass sie mal eine Migräne vortäuschen, wenn die mal keine Lust haben auf zweisamkeit. 🙂 Stimmt nicht! Die Frauen in der heutzigen zeit eben sehr viel gestresst, die Umweltbedingungen haben sich geändert und sie gehen halt auch Arbeiten und müssen noch die Mutterrolle und die gute Hausfrau abgeben. Wenn das mal ein Mann machen würde, dann würde das ganze anders aussehen! Wollt ich nur mal so loswerden… 😉

Advertisements