Stress hat heute doch jeder. Der eine in der Arbeit, der nächste in der Famile und die meisten so gut wie überall. Wie geht man mit Stress um, wie meistert man ihn?

Ich habe sehr viele Leseranfragen, die mich bitten mehr auf das Thema Stress einzugehen. Aber warum soll ich mir den „Stress“ eigentlich machen 😉 , wo es doch schon einen vorzüglichen Blog gibt, der sich mit diesem Thema auseinandersetzt.

Die rede ist von Herrn Martin Siebel aus Köln , der mit seinem Blog www.diegesundeorganisation.com versucht, Menschen zu helfen, denen der Stress über den Kopf wächst.

Um seinen Blog vorzustellen, habe ich Ihn um ein kurzes Interview geben und er hat meine Fragen freundlich und nett beantwortet.

Jetzt gilt es dies zu lesen und dann eifrig seinen Blog zu besuchen….denn glaubt mir, solltet ihr im Moment nicht gestresst sein….das kann sich ändern….

Stellen Sie bitte Ihren Blog kurz vor!

In meinem Blog geht es mir darum, in lockerer Folge meinen Lesern Impulse, Anregungen und Hilfestellungen zu geben, mit den stressigen Aspekten des Lebens entspannter und konstruktiver umgehen zu können als zuvor. Mein Traum ist: für jede Situation, die stresst, mindestens 3 Alternativen anbieten zu können.

Wie haben Sie mit Ihrem Blog angefangen?

Zunächst gab es die Erkenntnis, dass im Alltag Impulse aus Trainings und Fortbildungen oft verpuffen, und mir ging es darum, die Teilnehmer meiner Stress und Präventionsseminare auch nach der eigentlichen Schulung ansprechen und aktivieren zu können. Und dann ging es eigentlich sehr schnell: Provider suchen, Vertrag abschließen und ausprobieren, wie bloggen ohne Programmierkenntnisse wohl gehen mag.

Welche technischen Hilfsmittel benutzen Sie?

Nur das, was mir mein Provider zur Verfügung stellt, sprich Layouts und Makros und manches andere, von dem ich aber keine Ahnung habe.

Welche Themen interessieren Ihre Benutzer am meisten?

Das größte Feedback erhalte ich auf Tipps zum Abbau bzw. der Vermeidung von ganz konkreten, alltäglichen Stresssituationen, dem „Kleinscheiß“, der uns alle nervt.

Welche Ziele haben Sie sich gesetzt und sind diese erreicht worden?

Primäres Ziel war und ist die Schaffung einer einfach und flexibel zu handhabenden Plattform, über
die sich meine Seminarteilnehmer (siehe auch
www.diegesundeorganisation.de) auch vor und nach dem
eigentlichen Seminar „treffen“ und informieren und am Thema „dranbleiben“ können. Das unterstützt
bei der Umsetzung und Integration neuer Verhaltensmuster etc.

Nur wer ausprobiert, dazulernt und sich anders verhält als vorher, verändert seine Stressbelastung.

Dabei unterstützt mein Blog nachhaltig.

Besonders freue ich mich aber auch über die Leser, die quasi „von außen“ kommen und mir immer wieder bestätigen, wie wichtig
und hilfreich die Auseinandersetzung mit dem Thema ist.

Advertisements