China ist krank, berichtet der Spiegel. Moderne Krankheiten werden auch immer mehr zum Problem. Es geht um Krankheiten wie Übergewicht, Lungenkrebs und Herzinfarkte. Die Statistiken zeigen viele schnelle Veränderungen. Die Krankheitsfälle verdoppeln sich fast.

Dabei war die Lebenserwartung in China vor 70 Jahren nur von 35 Jahren – heute liegt sie bei 72 Jahre für den Durchschnitschinesen. Jeder dritte Chinese raucht, also etwa 450 Millionen Menschen. Das Problem ist aber grösser als es scheint, denn das Krankensystem in China ist nicht ausgerüstet um mit diesen Problemen fertig zu werden, und Versicherungen sind nicht sehr verbreitet. Infektionskrankheiten sind in diesem Land immer noch sehr verbreitet.

Ein anderes brennendes Problem besteht darin, dass viele Menschen ihre Organe verkaufen, beziehungsweise gezwungen werden dies zu tuhn, wenn sie verurteilt werden. Dies ist nicht nur ein Medizinisches Besorgniss, sondern auch ein sehr grosses Besorgniss zum Thema Menschenrechte. Aber dieses Wort gibt es auf Chinesisch scheinbar nicht, also kann ihnen das wohl egal sein.

Advertisements