Sucht ist so verbreitet, dass es zu einem Gesellschaftsproblem wird. Da gibt es auch viele Seiten die darüber aufklären, und hier gibt es eine die es sehr gewissenshaft macht.

Stellen Sie bitte Ihre Internetseite kurz vor.

Unsere Internetseite ist eine Informationsseite, ohne jeden „Schnickschnack“, gedacht für Menschen, die sich informieren wollen  und diese Informationen auch ohne viel suchen bekommen sollen.

Wie haben Sie mit Ihrer Internetseite angefangen?

Als die Technik einigermaßen ausgereift war, haben wir sofort mit der Internetseite begonnen und bis auf die dahinter liegende Technik und einen leichten grafischen Relaunch hat sich in den Jahren nicht viel geändert.

Was war der größte Erfolg Ihrer Internetseite?

Wir haben monatlich weit über 100.000 Zugriffe und ein großer Teil davon nimmt die Online-Recherche unserer Bibliothek in Anspruch. Wir haben die größte deutschsprachige Bibliothek im Bereich der Abhängigkeiten und der Sucht und es hat sich herumgesprochen, dass man hier nicht nur suchen, sondern auch finden kann.

Welche Themen interessieren Ihre Benutzer am meisten?

Außer der Bibliothek sind es insbesondere die  Suche nach passenden Einrichtungen im ambulanten und im stationären Bereich und die Daten und Fakten zu allen Fragen rund um die Abhängigkeit.

Welche Ziele haben  Sie sich gesetzt und sind diese erreicht worden?

Das Ziel war die hohe Präsenz der DHS-Internetseite (www.dhs.de), das ist allein aufgrund der Zugriffzahlen erreicht worden.

Advertisements