computer_laprop_lady_237544_l

Ab wann gilt ein Mensch als alt? Mit 30, 50, 70 oder 90 Jahren? Sicherlich kommt das auf den Standpunkt an, denn ich kann mich noch sehr gut erinnern, als ein 95-jähriger Mann in meiner Gegenwart von 75-jährigen sprach und er nannte sie „junge Hüpfer“. Ebenso kann ich mich daran erinnern, wie ich mit 30 Jahren in einer Disco von Kids als „scheintot“ betitelt wurde.

Egal, wie man über das Älterwerden denkt, keiner kann anzuzweifeln, dass Altwerden nun mal zu einem langen Leben gehört! Wie alt man sich dabei fühlt, hängt nicht vom tatsächlichen Alter ab, sondern davon, wie man sein Leben gestaltet. Wer schon mit 30 Jahren nichts als Probleme sieht, wer in diesem Alter keine Spontaneität besitzt, der ist alt. Wer mit 70 Jahren noch Träume und Ziele hat, der fühlt sich vermutlich jung.

Vor ein paar Jahren war ich mal mit einem 72-jährigen Herren auf dem Weg zu einem Jazz-Konzert. An der Kasse angekommen, fragte er den Kassierer, ob er als Vollwaise Rabatt bekäme. Der arme junge Mann hat meinen Bekannten angesehen, als käme er von einem anderen Planeten, ich glaube er verstand den „Witz“ auch dann nicht, als ich ihm erklärte, dass die Eltern meiner Begleitung verstorben seien. Ich mag es gerne, wenn Leute im fortgeschrittenem Alter mit ihrem Alter kokettieren. Das zeigt, dass sie sich bewusst sind, dass sie sich zwar von den Jahren her nicht mehr in der Blüte ihrer Tage befinden, dafür aber vielleicht im Kopf?

Die Leistungsfähigkeit der Männern ist mit etwa 32 Jahren auf ihrem Höhepunkt. Ich spreche hier nicht von der sexuellen, sondern von der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit. Danach geht es bergab und unsere Männer müssen mit Erfahrung und Geschicklichkeit ausgleichen, dass sie das Bergfest bereits hinter sich gebracht haben.

Bei Frauen kann dieser Höhepunkt etwas später liegen, die meisten Frauen sind am leistungsfähigsten, wenn Familie und Berufsausbildung in trockenen Tüchern sind und sie sich voll auf das konzentrieren können, was ihre Aufgabe ist. Frau möge mir widersprechen, aber ich bin der Meinung, dass Frauen um die 45 Jahre mehr Kraft und Energie haben, als mit Anfang Dreißig.

Advertisements