Viele gute Informationen zu Diabetes gibt es hier:

superstef1my_camp_d_2008_0975

Stellen Sie bitte Ihren Verein kurz vor!

Der Verein wurde von neun Schülern und Studenten gegründet. Er ist aus dem Internetforum Diabetes-Teens.net (besteht seit April 2005) und dem Informationsportal Diabetes-Index.de entstanden. Beide Portale waren zuerst in der DiabetesIndex GbR (besteht seit 2001) zusammengefasst, nun sind diese in den Verein integriert. Die Gründungsmitglieder haben zusammen 68 Jahre Erfahrung mit dem Diabetes mellitus Typ-1. Sie kommen aus vielen verschiedenen Fachrichtungen, unter anderem auch aus der Medizin. Diese Bündelung der Kompetenzen wird den Verein sehr nützen, da die Gründungsmitglieder ihr ehrenamtliches Engagement in dem Bereich Diabetes mit dem Verein verstärken können. Wir alle engagieren uns aber schon seit Jahren in diesem Bereich und können auf eine jahrelange, erfolgreiche Teamarbeit zurückblicken.

Zur Verwirklichung unserer Ziele betreibt der Verein Diabetes-Zentrale e.V. Internetforen und Informationsplattformen und wird in regelmäßigen Abständen auch Camps / Treffen für jugendliche Diabetiker (und junge Erwachsene) durchführen und wenn möglich auch Informationsveranstaltungen zu ausgewählten Themen einbauen. Das letzte Treffen im Sommer 2007 in Merzbach bei Bonn war ein voller Erfolg.


Stellen Sie bitte Ihre Internetseiten kurz vor!

Die Internetseite der Diabetes-Zentrale e.V. (http://www.diabetes-zentrale.de/) beschränkt sich auf Informationen über den Verein selber. Außerdem ist die Beantragung der Mitgliedschaft mittels eines Online Formulares möglich. Diabetes-Teens.Net (http://www.diabetes-teens.net) ist ein Internetforum für jugendliche (und junggebliebene-) Diabetiker. Es dient vor allem dem Informations- und Erfahrungsaustausch. Es gibt innerhalb des Forums auch zwei Expertenbereiche. In dem einen können Fragen zum Thema Diabetes allgemein an einen Diabetologen gestellt werden, während in dem anderen das Thema Diabetes & Recht von einem Juristen erläutert wird. DiabetesIndex.de (http://www.diabetesindex.de) ist unsere Informationsplattform. Hier gibt es viele Erfahrungsberichte und Informationen rund um die Krankheit Diabetes mellitus.


Was war der größte Erfolg Ihres Verein?

Der größte Erfolg des Vereins, bzw. seiner Projekte war das Engagement im Sammeln von Unterschriften für eine Petition an den deutschen Bundestag. Wir versuchten damit zu erreichen, dass Insulinanaloga weiterhin verordnungsfähig bleiben. Bis dato ist diese Gesetzesänderung noch nicht geschehen, weil das Bundesministerium für Gesundheit aufgrund des großen und anhaltenden Protestes diese Regelung neu überarbeiten lassen möchte.


Welche Themen interessieren Ihre Benutzer am meisten?

Das Interesse unserer Benutzer ist sehr vielfältig, ich kann hier schwerlich einzelne Präferenzen ausmachen, diese variieren vor allem je nach Projekt und Zielgruppe.


Welche Ziele haben Sie sich gesetzt und sind diese erreicht worden?

Unser primäres Ziel ist zunächst der Ausbau unserer Projekte, ähnlich wie DiabetesIndex.de für Erwachsene möchten wir in Kürze ein Informationsportal für Kinder und Jugendliche aufbauen. Hier sollen wichtige Informationen zum Thema Diabetes oder zu bestimmten Situationen einfach und verständlich aufbereitet sein. Ferner planen wir für den Sommer 2009 ein weiteres Camp-DT, ein foreninternes persönliches Treffen. Darüber hinaus ist es uns wichtig zu versuchen auch politischen Einfluss geltend zu machen und weiter dafür zu kämpfen, dass beispielsweise Insulinanaloga weiterhin verordnungsfähig bleiben.

Advertisements