hospital_infant_industry_266630_l

Die Bundesgeschäftsstelle Qualitätssicherung hat einen Report über die deutschen Krankenhäuser zusammengestellt. Fazit: die deutschen krankenhäuser din besser geworden aber in manchen Bereichen gibt es noch viele Mängel. Die Report hat ein ganzes Fünftel aller Krankenhausfälle aus 2007 in betracht gezogen. Etwa 3,6 Millionen Datensätze wurden berücksichtig. Alle diese Daten stammen aus etwa 1600 Krankenhäusern inganz Deutschland.

Obowohl es 2007 eine Verbesserung im Vergleich zu 2006 gab, sind besonders in dem Bereich Geburtshilfe Mängel festzustellen. So kommt es oft vor, dass zu viel Zeit verstreicht zwischen der Geburt under der Entscheidung einen Notfallkaiserschnitt durchzuführen. Mängel gibt es auch bei Hüftgelenkoperationen, denn hier wird nicht genug Antibiotika eingesetzt um gegen Infektion zu schützen.

Die Experten erwarten eine weitere Entwicklung und hoffen, dass auch die von ihnen erwähnten Mängel gelöst werden.

Zuvor hatte die EU Kommision berichtet dass es in 10% der Behandlungsfälle in der EU Behandlungsfehler gibt. Deshalb will die EU Bedingungen schaffen die es den Patienten einfacher machen gegen ärtzliche Fehler zu klagen.

Advertisements