aids_mozambique_africa_37907_l

AIDS ist leider immer noch eine große Gefahr für die heutige Gesellschaft.

Die Zahl der Menschen die an AIDS sterben ist schon gesunken, aber die Zahl der Neuinfektionen steigt immer noch. Man sollte nicht sorglos mit der Gefahr der Immunkrankheit umgehen.

Jeder Mensch muss wissen, dass es immer noch eine unheilbare Krankheit ist.

Wichtige Fakten:

Die Zellen des Immunsystems werden vom Virus befallen, es vermehrt sich und schließlich zerstört es die Zellen.

Das befallene Immunsystem kann dann nicht einmal mehr auf leichte, harmlose Infektionen reagieren.

Die Infektionen werden immer schwerer, es kann auch zu Krebs kommen, und schließlich hat alles ein tödliches Ende.

Es gibt seit einpaar Jahren mehrere Medikamente für die Behandlung der HIV Infektion, aber diese bleibt trotzdem für das ganze Leben im Körper, und ist nicht heilbar!

Man kann sie infizierten Menschen nicht ansehen, obwohl sie schon die Krankheit weiter übertragen können.

Die höchste Anstecksgefahr besteht beim analen und vaginalen Geschlechtsverkehr.

Das Risiko ist für den aufnehmenden Partner höher.

Natürlich ist der gemeinsame Gebrauch von Spritzen auch höchst gefährlich.

Es gibt mehrere Gründe für die hohe Zahl der Neuinfektionen. Es lassen sich mehrere Menschen testen ; Syphilis verbreitet sich immer mehr, und das erhöht das Risiko einer HIV Infektion; es gibt viele Gruppen von homosexuellen Männer die sich unerantwortlich verhalten und auf Schutz verzichten. Es gibt spezielle Kampagnen die nur an homosexuellen Männer gerichtet sind

Advertisements