Ein interessantes Interiew mit der Betreiberin eines wirklich guten Blogs, in dem es um die Gehörlosigkeit geht. Hier kann man etwas über alle Themen rund um die Hörbehinderung etwas erfahren.

Mein Blog ist www.gehoerlosblog.de und wie schon aus der Domain zu ersehen ist, geht es hier rund um die Gehörlosigkeit.
Dazu gebe ich hier auch Einblicke in das Leben hörbehinderter Menschen und zeige den Unterschied zu Hörenden auf.

Wie ich mit dem Blog angefangen habe?
Das Blog war sozusagen eine „Badewannen-Idee“, dort wurde mein Blog geboren und ich habe es dann auf die Beine gestellt. Mittlerweile betreibe ich mehrere Blogs und eine Agentur für die Lippendolmetscher.

Was der größte Erfolg meiner Internetseite war?
Eher „ist“, denn durch meine Internetseite spreche ich viele Menschen an und habe darüber auch schon viele interessante Menschen kennengelernt. Ständig zeigen sich mir neue Möglichkeiten auf, von denen ich vor einiger Zeit nicht mal wusste.

Welche Themen meine Benutzer am meisten interessieren?
Das kann ich nicht so genau sagen… Das Internet ist schnell-lebig, aus dem Grund kann ich Ihnen deshalb keine Themen aus dem Ärmel werfen, die die Benutzer am meisten interessieren. Bis jetzt habe ich immer wieder festgestellt, dass die Menschen mich querfeldrein aus allen Themen rund um die Hörbehinderung anschreiben.

Als ich mein www.gehoerlosblog.de auf die Beine stellte, war natürlich mein 1. Ziel, dieses mit gutem und sinnvollen Inhalt zu füllen und 2. Ziel, 5.000 Besucher im Monat auf mein Blog zu bekommen.
Diese Ziele sind erreicht worden bzw. werden immer wieder erreicht, was mich immer sehr freut. Ebenso auch das Ziel, mich direkt über das Internet mit Menschen auszutauschen, mit denen ich früher ohne Internet niemals hätte austauschen können. Das Internet ist für mich als Hörbehinderte ein wunderbarer Segen!

Advertisements